Gelobt sei Gott

Grâce à Dieu


F 2019 | 137 Min. | OmU | Regie: Francois Ozon
Mit: Melvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud u.a.

Alexandre lebt mit Frau und Kindern in Lyon. Durch Zufall entdeckt er, dass der Priester, der ihn als Kind sexuell missbraucht hat, noch im Amt ist und mit Jugendlichen arbeitet. Er will sein Schweigen brechen und ihn anklagen. Auch François und Emmanuel waren Opfer und sind bereit, gegen den hoch angesehen Geistlichen auszusagen. Die perfiden Verharmlosungs- und Vertuschungsbestrebungen der Kirche und teilweise auch des eigenen Umfelds, sind für die drei Männer, die immer noch an den Folgen des Missbrauchs leiden, kaum zu ertragen. Der Film basiert auf dem wahren Fall von Pater Preynat, der 2016 wegen sexueller Übergriffe auf rund 70 Jungen angeklagt wurde.  

*****

Alexandre vit à Lyon avec sa femme et ses enfants. Un jour, il découvre par hasard que le prêtre qui a abusé de lui quand il était scout officie toujours auprès d’enfants. Il se lance alors dans un combat, très vite rejoint par François et Emmanuel également victimes du prêtre, pour « libérer leur parole » sur ce qu’ils ont subi.